Programm | Veranstaltungsdetails

9. November 2019 // Samstag // 19Uhr

"...wenn Brüder in Eintracht miteinander leben..."

Gedenkkonzert

▶ Auferstehungskirche (ev.)

Zur Erinnerung an die Reichspogromnacht am 9.November 1938 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Altstadt am Samstag, 9. November um 19 Uhr zu einem Gedenkkonzert in die Auferstehungskirche, Manteuffelstraße 26, ein.
Unter dem Titel "...wenn Brüder in Eintracht miteinander leben..." spielen Hagen-Goar Bornmann (Bariton), Axel Weggen (Klavier, Orgel) und der Kammerchor der Auferstehungskirche Johann Sebastian Bachs Motette "Komm, Jesus, komm" (BWV 229), Johannes Brahms Motette "Warum ist das Licht gegeben" (Opus 74, Nr.1), Gabriel Faurés Requiem d-Moll (Opus 48) und eine Auswahl aus Leonard Bernsteins "Chichester Psalms".
Die musikalische Leitung hat Stefanie Westerteicher.

Der Eintritt kostet 15 EUR, ermäßigt 10 EUR
Vorverkauf per Mail unter tickets@auferstehungskirche.de



▶ Auferstehungskirche (ev.)


zurück

nach oben